logotype

Yogalehrer Sangeet

Sangeet Singh wurde 1973 in Hamburg geboren. Die Kräfte der Natur und die Entwurzelung des modernen Menschen waren schon in seiner Kindheit wichtige Themen, mit denen er sich auseinandersetzte.

Die Jahre von 1991 bis 1998 verbrachte er mit sozialem und umweltpolitischen Engagement an verschiedenen Orten in Deutschland. Durch eine körperliche Krise kam er 1995 zum Yoga. Seit dieser Zeit verbindet er seine sozialen Aktivitäten mit den heilsamen Techniken aus der Tradition des Kundalini Yoga. Von 2001 bis 2005 war er Büroleiter des globalisierungskritischen Netzwerks attac.

Sangeet Singh unterrichtet seit 1997 wöchentliche Yogakurse, zunächst in einer eigenen Yogaschule in Berlin. Von 2001 an unterrichtet er Kurse in Frankfurt/Main und Gießen. Von 2008 bis 2012 war er Geschäftsführer der Arbeitsgruppe für Kundalini Yoga Rhein Main in 3HO. Von 2013 bis 2015 leitete er das Kundalini Yoga Center in Frankfurt/Main. Seit 2016 wohnt er zusammen mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in der Nähe von Hamburg und bietet Yogaunterricht und Sat Nam Rasayan an. Außerdem unterrichtet er Yoga-Wochenende-Workshops an vielen Orten in Deutschland.

Sangeet Singh ist Ausbilder in einigen Kundalini Yoga Lehrerausbildungen sowie in mehreren Sat Nam Rasayan - Ausbildungen.

Turban und Bart sind Symbole des Sikhismus, einer Religion bzw. einem Lebensstil aus Nordiniden. Mehr über den Sikhismus.

Sangeet Singh ist der Gründer und Betreiber der Kundalini Yoga Webseite www.yoga-infos.de und der Mantra Download Webseite www.mantradownload.com. Außerdem ist er Geschäftsführer der Internetfirma shuniya - inspirierende Internetdienstleistungen. 

2016 veröfffentlichte er das Buch "Yoga - die sanfte Revolution".